FACHGEBIETE

Finanzmarktrecht

Vermögensverwalter, Family Offices, Banken

Finanzmarktrecht regelt die Voraussetzungen zum Zugang zur Tätigkeit im Finanzmarkt. Einerseits ist dessen Einhaltung wichtig, um die Bewilligung oder Registrierung für die jeweilige Tätigkeit nicht zu verlieren, andererseits müssen die Vorschriften auch respektiert werden, um eine bewilligungspflichtige Tätigkeit zu verhindern. Die betrifft nicht nur FIDLEG und FINIG, sondern auch die übrigen Finanzmarktgesetze wie BankG, KAG, FinfraG und GwG.

Finanzmarktrecht kann auch verletzt werden, gerade weil die Bewilligung vorliegt. Dann liegt der Fokus auf der Wiederherstellung des rechtmässigen Zustands und der Anpassung der Geschäftstätigkeit. 

Ramelet.Legal berät und vertritt Sie in allen Aspekten des Finanzmarktrechts, um eine Bewilligung zu erlangen, ohne Bewilligung rechtmässig zu agieren, ober bei Gesetzesverstössen das Verfahren zu steuern und den erforderlichen Zustand wieder herzustellen. 

Gründung

Finanzdienstleister & Fintech-Startups

Die Schweiz ist für Finanzinstitute, Fintechs und Tech-Startups ein nahezu perfekter Standort. Die geographische Lage, die politische und infrastrukturelle Stabilität sowie die unternehmensfreundliche Gesetzgebung und die hohe Lebensqualität sind in dieser Kombination aussergewöhnlich. 

 

Bei der Unternehmensgründung ist eine Vielzahl von Vorschriften zu beachten. Dennoch darf dabei der Blick fürs Wesentliche nicht verloren gehen. Zudem ist Regulierung auch ein Faktor der Unternehmensstrategie – dies konstruktiv zu nutzen, schafft entscheidende Vorteile.

Ramelet.Legal unterstützt Sie bei der Festlegung der besten Form für die geplante Tätigkeit sowie bei deren Umsetzung im Rahmen der Unternehmensgründung und der Aufnahme des operativen Betriebs. 

Corporate Behavior & Whistleblowing

Geldwäscherei & Terrorismusfinanzierung, Corporate Behavior 

Als international wichtiger Finanzplatz ist die Schweiz sehr exponiert und permanent einem Missbrauchsrisiko ausgesetzt. Um das international hohe Ansehen zu behalten, verfolgt die Schweiz ein striktes GwG-Regime.

 

Zudem ist es essentiell, die jeweiligen Entwicklungen vorab in die Geschäftsplanung einzubeziehen. Regelverstösse ziehen nicht nur Konsequenzen nach sich, sondern es muss auch der rechtmässige Zustand hergestellt werden.

Zur Entdeckung von unternehmensinternen Missständen hat sich zudem das Instrument des Whistleblowings etabliert. Zentral ist dabei die vertrauenswürdige Meldestelle für Vorfälle sowie ein transparentes Reportingsystem, um das Vertrauen der Mitarbeiter und der Öffentlichkeit zu erhalten. 

Ramelet.Legal stellt sicher, dass weder Ihr Unternehmen noch Ihre Mitarbeiter auf illegalem Grund operieren und berät die operative oder strategische Führung in der Steuerung des Unternehmens sowie bei der Aufdeckung oder präventiven Verhinderung von Missständen oder Gesetzesverstössen. 

Unternehmensrecht
& Corporate Services 

Zielsichere Geschäftsentwicklung

Während das Gesellschaftsrecht primär im Obligationenrecht geregelt ist, hat die Vernetzung mit anderen Vorschriften stark zugenommen und verlangt heute eine umfassende Planung und Umsetzung. Entsprechend müssen die anwendbaren Vorschriften von Beginn an in die Planung einfliessen, um Geschäftsentwicklungen zielsicher umzusetzen. Ein besonderer Fokus von Ramelet.Legal liegt dabei auf der Beratung von Finanzdienstleistern bei der Einhaltung des Datenschutzrechts. 

Ramelet.Legal berät und begleitet seine Klienten bei unternehmensrechtlichen Fragen und Projekten. Zudem unterstützt Ramelet.Legal seine Klienten in weiteren unternehmerischen Angelegenheiten oder übernimmt für seine Klienten verbundene Aufgaben. 

Vertragsrecht

Zivilrechtliche Verbindung zwischen Finanzdienstleister und Kunden

Das Verhältnis zwischen Finanzdienstleistern und deren Kunden wird grundsätzlich mit einem Vertrag, also zivilrechtlich geregelt. Die Vertragsbestimmungen werden insbesondere dann relevant, wenn die Vertragsparteien nicht mehr gleicher Meinung über den Inhalt des Vertrags sind. Daher kommt dem Vertrag nicht nur im Zeitpunkt des Vertragsschlusses grosse Bedeutung zu, sondern auch im Fall eines Verfahrens vor einem ordentlichen Gericht oder vor Schiedsgericht.

Ramelet.Legal stellt sicher, dass seine Klienten über ein optimales Vertragswerk verfügen und sich dabei allfälliger Risiken bewusst sind, damit diese bei Bedarf rechtzeitig und zielgeführt addressiert werden können. 

Datenschutzrecht

Datenschutzrechtliche Aspekte zwischen Finanzdienstleister und Kunden sowie Drittparteien

Dem Datenschutzrecht kommt in der heutigen Gesellschaft eine zentrale Bedeutung zu, da detaillierte Daten in grosser Menge verfügbar sind und die Geschäftstätigkeit, insbesondere im elektronischen Raum, ein Teilen der Daten notwendig macht. Daten müssen daher entsprechend ihrer Schutzwürdigkeit geschützt werden, und der sichere Umgang muss gewährleistet werden. Die nationalen und internationalen Gesetzgebungen werden stets nachgeschärft und mehr und mehr mit empfindlichen Strafnormen versehen. 

Ramelet.Legal unterstützt seine Klienten, die anwendbaren Vorschriften einzuhalten und die gesetzlichen Möglichkeiten für einen pragmatischen, ausgewogenen und praktikablen Umgang auszunutzen, ohne die zwingenden Schutzinteressen der jeweiligen Vertragspartner zu verletzen.